1. Namensgebung:

Der heutige 1. PBC Neuwerk e.V. wurde eigentlich schon Mitte der 60er Jahre gegründet und führte zum damaligen Zeitpunkt den Namen der Gaststätte „Billard Verein Haus Krahe“. Der Verein bestand zunächst nur aus 6 Mitgliedern, die eine Leidenschaft für das Billardspielen entwickelt hatten. Die eigentliche Vereinsgründung war 1966 und wurde am Stammtisch beschlossen. Ausschlaggebend hierfür war die Motivation, sich mit anderen Billardinteressierten im sportlichen Wettkampf zu messen. Nachdem der Verein bereits einige Jahre unter dem Namen „Billard Verein Haus Krahe“ aktiv war, wurde 1970 durch eine Reform festgelegt, dass alle Vereine einen ortsbezogenen Namen tragen müssen.


Daraus resultiert der noch heute bestehende Name:
1. PBC Mönchengladbach/Neuwerk e.V.
kurz 1. PBC Neuwerk.


2. Historie

Der Verein begann seinen Werdegang 1966 auf der Dammer Straße, im Haus Krahe und war zunächst bis 1969 Mitglied in einer Hobbyliga in Mönchengladbach. Im Jahr 1970 schloss man sich dann aufgrund steigender Mitgliederzahlen dem hiesigen Billardlandesverband (BVNR) an. Durch immer weiter wachsendes Interesse am Billardsport war die Örtlichkeit im Haus Krahe schnell erschöpft, so dass der Verein eine neue Spielstätte suchen musste. In den folgenden Jahren dienten mehrere Vereinsheime als Domizil. Eine feste Spielstätte konnte der Verein aber erst 1985-1994 auf der Neusser Straße in einem eigenen Vereinsheim finden. Danach war der Verein gezwungen, ein weiteres Mal umzuziehen. Der neue Standort war dann für 17 Jahre die Jahnhalle auf der Volkgartenstraße.

Im Jahr 2011 wechselte der Verein die Örtlichkeit und mietete das heutige Vereinsheim auf der Krefelder Straße 100-102 an. Mit großem Engagement der Mitglieder wurde die ehemalige Lagerhalle in kurzer Zeit umgebaut und hergerichtet: ein Teppichboden wurde verlegt, die gesamte Elektrik erneuert. eine neue Heizungsanlage installiert und 4 weitere Tische angeschafft.


Stand heute - 12.08.2018 –


stellen wir 5 Mannschaften (1x 2.Bundesliga (Nord),,1x Regionalliga, 1x Oberliga, 1x Verbandsliga und 1x Landesliga.
Wir haben 39 aktive Mitglieder ( davon 10 Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren ) und 21 passive bzw. Fördermitglieder. Wir verfügen über 8 Pool-Billard Tische 9ft. ( 4x Clash und 4x Olio ).


3. Erfolge

Mannschaften:

  • 1972 Kreismeister, Landesmeister mit Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft
  • 1972 Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft mit Titel „Deutscher Meister“
  • 1974 Liga Verbandsmeister Mannschaft
  • 1978 Vizemeister im Landesverband BVNR (Oberliga)
  • 1983-1989 Gewinn mehrere Jugendmeisterschaften Mannschaft
  • 1994 Verbandswechsel in den Mittelrhein mit direkten Aufstieg in die Verbandsliga
  • 1999 Aufstieg in die Oberliga des Landesverbands Mittleres Rheinland
  • 2006 Vizemeister im Landesverband BVMR (Oberliga)
  • 2008 Rückwechsel in den Landesverband BVNR mit direktem Aufstieg in die Oberliga
  • 2011/2012 Aufstieg der 1. Mannschaft in die Regionalliga
  • Aufstieg der 2. Mannschaft in die Oberliga
  • 2012 Bundesmeisterschaft 3. Platz Senioren Mannschaft ( F. Wellers, F. Göbbels, T. Hölters )
  • 2013/2014 Aufstieg der 1. Mannschaft in die 2. Bundesliga
  • 2014/2015 Aufstieg der 1. Mannschaft in die 1. Bundesliga
  • 2015/2016 Aufstieg der 2. Mannschaft in die Regionalliga
  • 2017/2018 Aufstieg der 2. Mannschaft in die Regionalliga

Einzel:

  • mehrere Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft, letztmalig 2016/2017
  • von 1970 bis heute wurden viele Titel auf Verbands und Landesmeisterschaften errungen
  • eine nicht aufführbare Anzahl von Turniergewinnen, sowie auch 2. und 3. Plätze
  • in der Saison 2010/2011 Qualifikation bei allen 8 Qualifikationsturnieren (Herren u. Senioren) auf Kreisebene für die Landesebene. 
  • 2012 9-Ball Junioren-WM: 2. Platz ( Tobias Bongers ), Deutsche Meisterschaft: 14/1-endlos Herren 2. Platz ( Sascha Jülichmanns ), 9-Ball Senioren 2.Platz ( Thomas Hölters )
  • 2013 14/1-endlos Junioren EM: 2.Platz ( Tobias Bongers ), 10-Ball Junioren EM: 3.Platz ( Tobias Bongers), Deutsche Meisterschaft: 14/1-endlos Herren 3.Platz ( Sascha Jülichmanns ), 10-Ball Herren 2.Platz ( Sascha Jülichmanns ), 8-Ball Senioren 2.Platz ( Thomas Hölters )
  • 2014 Deutsche Meisterschaft: 9-Ball Herren 1.Platz ( Sascha Jülichmanns ), 3.Platz ( Kevin Becker), 3.Platz Junioren ( Tobias Bongers ), 3.Platz Jugend ( Richard Jung )
  • 2015 Deutsche Meisterschaft: 14/1-endlos Herren 3.Platz ( Kevin Becker ), 3.Platz ( Sascha Jülichmanns ), 10-Ball Senioren 3.Platz ( Martin Steinlage )
  • 2016 Deutsche Meisterschaft: 10-Ball Herren 2.Platz ( Kevin Becker ), 14/1-endlos Herren 3.Platz ( Kevin Becker ) 8-Ball Herren 3.Platz ( Kevin Becker )
  • 2018 Teilnahme Deutsche Jugendmeisterschaften: Felix Wellers